Brigitte Moshammer-Peter workshops_&_vortraege

Spätestens seit der weltweiten #metoo – Debatte ist die allgemeine Sensibilität für (sexuelle) Übergriffe gestiegen. Doch nicht erst seit das Thema in der breiten Öffentlichkeit diskutiert wird, stehen Macht und Sexualität in engem Zusammenhang. Das Seminar befasst sich mit diesem Spannungsfeld und sensibilisiert für das Thema. Ziel ist insbesondere das Erkennen und der bewusste Umgang mit diesen Wahrnehmungen im Alltag.

Inhalte

  • Was ist Macht?
  • Was ist Sexualität?
  • Zusammenhänge zwischen Macht und Sexualität
  • Geschlechtsspezifische Aspekte – Macht der Geschlechter
  • Weibliche Macht gegenüber Männern – Männliche Macht gegenüber Frauen
  • Kontextspezifische Aspekte – Macht und Sexualität im Arbeitsumfeld
  • Was ist sexuelle Belästigung und wie erkenne ich sie?
  • Umgang mit problematischen Situationen: Verantwortung wahrnehmen
  • Grenzen setzen – Erweiterung von Handlungsspielräumen