Brigitte Moshammer-Peter ueber_mich

Der Beruf der Psychotherapeutin bzw. des Psychotherapeuten ist ein freier Gesundheits- und Heilberuf. Er kann freiberuflich, also in einer Praxis oder auch im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses wie z. B. in einer Beratungsstelle oder in einer Krankenhaus-Ambulanz ausgeübt werden.

Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten arbeiten eigenständig und eigenverantwortlich, das heißt, sie diagnostizieren selbstständig, legen die Behandlung fest und führen sie durch. Psychotherapie muss nicht ärztlich verordnet werden. Die Durchführung einer Psychotherapie wird zwischen Ihnen und der Psychotherapeutin bzw. dem Psychotherapeuten vereinbart.

Die Ausbildung zur Psychotherapeutin bzw. zum Psychotherapeuten ist gesetzlich geregelt. Diese ist grundsätzlich postgraduell, das heißt, sie wird erst nach Abschluss eines Studiums oder auch nach einer abgeschlossenen Ausbildung in einem Beruf des Gesundheits- und Sozialwesens absolviert.

Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sind Personen, welche die gesetzlich festgelegte Ausbildung absolviert haben und in die beim Bundesministerium für Gesundheit und Frauen geführte Psychotherapeutenliste eingetragen sind. Die Psychotherapeutenliste ist ein Register aller zur Ausübung der Psychotherapie berechtigten Personen in Österreich und enthält deren Namen, Zusatzbezeichnung(en) und Adressen.

Die Zusatzbezeichnungen geben an, in welcher der anerkannten psychotherapeutischen Methoden die Psychotherapeutin bzw. der Psychotherapeut ausgebildet worden ist.

 

Text:
Psychotherapie
Wenn die Seele Hilfe braucht..
Impressum:
Herausgeber, Medieninhaber und Hersteller:
Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, Radetzkystraße 2, 1030 Wien
Für den Inhalt verantwortlich:
Michael Kierein, Fertiggestellt im Februar 2006
Autor/innen:
Waltraud Bednar, Henning Erfkamp, Eva Schnabel, ÖBIG (Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen), Michael Kierein, Ulrike Steiger-Hirsch, Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Bestellmöglichkeiten:
Telefon: +43-1/711 00-4700
E-Mail:
Internet: http://www.bmgf.gv.at/
ISBN 3-900019-66-5

Diese Broschüre ist kostenlos beim Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, Radetzkystraße 2, 1030 Wien, erhältlich.