Brigitte Moshammer-Peter aktuelles

Jede Woche beantwortet WOMAN-Sexpertin Brigitte Moshammer eine große FRAGE zum Thema LIEBE.
Diesmal: IST BEWUSSTES SCHUMMELN FALSCH?

 

Die Frage:

Claudia lädt regelmäßig Freunde zu Spieleabenden ein. In verschiedenen Konstellationen, weil vor allem ein Freund von ihr immer wieder mal mit neuer Begleitung kommt.
Beim letzten Mal „Trivial Pursuit" hat sie bei einer Dame gemerkt, dass diese teilweise auch leichte Fragen nicht beantworten konnte und dass ihr das unangenehm war. Claudia hat daher bewusst auf ein paar Fragen falsch gekontert. Nachher kam ihr ihre Reaktion allerdings seltsam vor, sie glaubt, dass es auch einigen aufgefallen ist. Nun hat sie die Vermutung, dass ihr Verhalten falsch war ...

 

Die Sexpertin antwortet:

Immer wieder neue Personen in bestehende Gruppen zu integrieren, ist eine schwierige Aufgabe, der sich Claudia offenbar mit viel Hingabe stellt. Aus Solidarität und um die neue Begleitung ihres Freundes zu unterstützen, riskiert sie sogar beim Spiel zu verlieren und als nicht besonders schlau zu wirken.
Bleibt nur die Frage was daran falsch sein könnte?

Die neue Begleitung ihres Freundes war bestimmt erleichtert, dass sie nicht die Einzige war, die Vieles nicht wusste. Sie kennt Claudia ja noch nicht und hat keine Ahnung, wie viele Fragen Claudia normalerweise beantworten kann.
Deren Freunde hingegen wissen, dass sie üblicherweise mehr Kenntnisse hat und denken wahrscheinlich nur, dass Claudia einfach einen schlechten Tag hatte - und wer hat den nie?
Claudias Bedenken sind also völlig unbegründet, denn sie hat genau genommen sehr uneitel nur auf das Wohl und die Harmonie der ganzen Gruppe geachtet - und das kann in diesem Fall nun wirklich kein Fehler sein.

 

Wenn auch ihr Fragen oder Anregungen zu den Themen Liebe, Sex und Partnerschaft habt, dann schreibt uns (auch gerne anonym) doch bitte an

Redaktion: Petra Mühr