Brigitte Moshammer-Peter aktuelles

Jede Woche beantwortet WOMAN-Sexpertin Brigitte Moshammer eine große FRAGE zum Thema LIEBE.

Diesmal: DER EX ERZÄHLT VON NEUEN FRAUEN - SOLL SIE SICH DAS ANHÖREN? 

Die Frage:

Vor einigen Wochen hat sich Romy von ihrem Freund Sebastian, mit dem sie seit zwei Jahren zusammen wohnt, getrennt. Die beiden hatten zwar die letzten Monate schon ein wenig Krisenstimmung, dennoch hat sich Romy letztlich sehr kurzfristig dazu entschlossen, die Beziehung zu beenden.
Sebastian war überrascht und auch ein bisschen geschockt. Mittlerweile haben sich die beiden jedoch ausgesprochen und darauf geeinigt, dass er auszieht und sie in der gemeinsamen Wohnung bleibt.
Sebastian hat nun vor wenigen Tagen begonnen, andere Frauen zu treffen und erzählt Romy das ausführlich. Seine Ex-Freundin ist etwas irritiert - und weiß nicht, wie sie damit und in dieser speziellen Situation am besten umgehen soll! 

Unsere Sexpertin antwortet:

Dass Romy sich irritiert fühlt, ist nur all zu verständlich, doch mit dem Trennungsschmerz geht jeder anders um. Nicht wenige - besonders Männer - stürzen sich oft in sehr sexuell betonte, schnelle Affären.
Es ist leicht vorstellbar, dass Sebastian das letztlich doch plötzliche Beziehungsende als massive Zurückweisung erlebt hat. Nun muss er eine Möglichkeit finden, mit dieser Kränkung umzugehen und kaum etwas ist hilfreicher, als sich durch Treffen mit anderen Frauen wieder attraktiv erleben zu können. Natürlich erzählt er Romy davon, schließlich soll sie ja wissen, dass sie einen Mann verlassen hat, den andere Frauen durchaus interessant finden.
Am besten ist es mit Sicherheit, die räumliche Trennung möglichst schnell herzustellen, sodass beide Partner wieder ihr eigenes Leben beginnen können, ohne über jeden Schritt des Expartners Bescheid zu wissen.
Ist es, aus welchen Gründen auch immer, derzeit noch nicht möglich, dass Sebastian rasch auszieht, braucht es unbedingt eine Vereinbarung: Darüber, welche Themen nicht angesprochen werden sollten oder was vermieden werden sollte, solange die beiden sich noch eine Wohnung teilen. Andernfalls wird es immer wieder zu Verletzungen kommen und schlimmstenfalls kann daraus eine echte Feindschaft entstehen.

Wenn auch ihr Fragen,Probleme oder Anregungen zu den Themen Liebe, Sex und Partnerschaft habt, dann schreibt uns (auch gerne anonym) doch bitte an 

Redaktion: Petra Mühr